“Geh deinen Weg und lass die Leute reden” oder woran glaubt Dilyana von Gibelin

Bild: Gregor Laubsch

Autor: Zornitsa Gurkova

Über die Guelfen und Ghibellinen 

Im Spätmittelalter kämpften zwei große politische Fraktionen, um ihre Ideologie für die Vereinigung des zersplitterten Italiens durchzusetzen. Das sind die Guelfen und die Ghibellinen – Anhänger der religiösen und der säkularen Idee für die Welt. Gibelin (zur Vereinfachung wurden einige Buchstaben des ursprünglichen Namens entfernt) ist auch der Name, auf den wir im Laufe dieses Textes immer wieder stoßen werden, um zu überprüfen, was die Verbindung zu dem dem Protorenaissance ist, wer und was hinter Gibelin Events steht und warum solche Projekte von Bedeutung sind. Wir sprechen darüber mit der Mitgründerin und Geschäftsführerin der Agentur Dilyana Velichkova.

Dilyana, wann und wie ist Gibelin entstanden und hat sich die ursprüngliche Idee im Laufe der Zeit verändert?   

Gibelin wurde 2011 zusammen mit Future Sounds of Sofia geboren. Wir waren die Mitveranstalter eines Drum & Bass-Events im Club Mixtape 5 in Sofia und sie waren die Künstler. Heute, acht Jahre später, geht jeder seinen eigenen Weg, unsere Agentur ist vor allem in Berlin aktiv, hat die Szene in der Heimat aber noch nicht ganz verlassen. In dieser Zeit haben wir nicht wenige Fehler gemacht, aber auch Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturkreisen gesammelt.

Dante wurde von den Schwarzen Guelfen aus Florenz vertrieben, verbrachte sein Leben im Exil mit dem Schreiben der “Göttlichen Komödie”. Welche Bedeutung hat Dante für euch bei Giblin Events?

Unser Name ist tatsächlich von Dante Alighieri inspiriert, der ein Zeitgenosse dieser politischen Kämpfe und selbst ein Symbol des Humanismus der Renaissance als Philosophie der Neuzeit ist, die den Geist des Menschen als Schöpfer darstellt. Unser Credo sind die Worte aus der Göttlichen Komödie: “Geh deinen Weg und lass die Leute reden.” 

Was ist der Beweggrund, der eure Arbeit fokussiert hält?   

Die Behauptung, dass der Beweggrund darin besteht, die bulgarische Kultur in Deutschland zu verbreiten, ist nicht ganz zutreffend. Richtiger wäre es zu sagen, dass wir durch die Verbreitung verschiedener Kulturen in Deutschland ungewöhnliche Veranstaltungen für Menschen, die ein Bedürfnis nach qualitativ hochwertigen Erlebnissen haben, schaffen wollen. Hier rede ich absichtlich von “Erlebnissen” und nicht von “Konzerten” oder “Theaterstücken”, denn unser Fokus liegt genau auf das Erlebnis des Publikums. Denn jeder kann eine einfache, unkomplizierte Veranstaltung organisieren, aber nicht jeder achtet auf die kleinen Details, die die Sinne des Gastes anregen. Genau dieser Fokus unterscheidet uns von der Konkurrenz, deren Anwesenheit natürlich ermutigend und förderlich für die Entwicklung unserer zukünftigen Tätigkeit ist.

Was erwartet ihr von den Künstlern, mit denen ihr zusammenarbeitet?

Nicht nur von den Künstlern, sondern auch von unseren Partnern, erwarten wir ein richtiges Gespür für die Qualität der Kommunikation und der Produktion. Mit der Qualität machen wir keine Kompromisse, weshalb wir manchmal verlieren, aber das, was verloren gegangen ist, wurde anscheinend nicht richtig verdient

Ihr arbeitet mit unterschiedlichen Künstlern zusammen. Unter ihren Namen sehe ich Oratnitza, eine Band, die traditionelle Folklore mit modernen Rhythmen vermischt. Was ist das wertvolle an dem Klang der anderen Musiker, denen ihr in eurer Arbeit begegnet?

Fusion-Projekte sind heutzutage extrem wertvoll und wir beschäftigen uns überwiegend damit, wobei wir nach ähnlichen Projekten nicht nur aus Bulgarien suchen. Es gibt eine besondere Nische in der Musikwelt, die schnell mit Produktion aus der Heimat gedeckt werden kann, weil die Nachfrage danach in Deutschland spürbar ist. Fuson ist aber nicht für den Massenkonsum bestimmt.

Abgesehen von YouTube, Soundcloud oder Spotify , welche anderen Möglichkeiten haben Künstler heute, um ihr Publikum zu erreichen?

Diese Plattformen, die du aufzählst, sind nur digitale Kanäle zur Förderung eines Produkts. Die heutige Gesellschaft, mit allen anderen Medien und sozialen Netzwerken, verlangt Transparenz. Ich persönlich denke, dass Künstler, die aktiv am öffentlichen Leben teilnehmen, sei es, um eine bestimmte Ideologie zu verteidigen oder ein subversives Image zu schaffen, größere Chance haben, sich als führende Persönlichkeiten zu etablieren und mit ihren Kunstwerken ein breites und vielfältiges Publikum zu erreichen.

Gibt es bestimmte Projekte, die euch mehr Zufriedenheit bringen und auf die ihr stolz seid?

Die Kooperationen, die im Laufe der Zeit systematisch wiederholt werden, schenken uns mehr Befriedigung, weil wir während einer guten Zusammenarbeit die Grundlage schaffen, konzeptionell darauf aufzubauen und die Entwicklung zu evaluieren. Ein wunderbares Beispiel dafür ist, wie ich bereits erwähnt habe, die Frühlingstour von Oratnitza mit acht Konzerten in Deutschland und Luxemburg.

Was sollen wir von Gibelin Events erwarten?

Gibelin hat eine neue Leidenschaft fürs Theater und fürs Kino gefunden, aber die Musik bleibt immer unsere höchste Priorität. Wir arbeiten gerade an mehreren Tourneen mit bulgarischen und ausländischen Bands. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.